Heimat
Barnes
Blaser CDP
Brenneke
Chimera
Gian Marchet
Balle GPA
Hirtenberger ABC
Hornady
Impala
Kieferle RS
Kupfergeschosse
Möller
KJG Nachahmungen
Nosler
Privi Partizan Grom
Reichenberg HDB
Remington
Rhino
RWS
Sako
Sax
Schnetz
Silvertip
SSM
Suche
Woodleigh
MJG, KJG und Munition liefert die Lutz Möller GmbH
Kaufe
Lutz Möller Munition

Kupferjagdgeschoß.de

Schnetz „KJG“ Munition aus Mödling

Schnetz ist ein Fremdgänger, der mit Sax KJG Muntion paktiert!

Schnetz in Mödling

Hallo Herr Möller

Da ich meine Munition nicht selbst lade und auf einen gewerblichen Wiederlader angewiesen bin, stellt sich für mich nun die Frage, welche Geschoße vertreibt die Firma Schnetz zur Zeit. VielLeicht könnten Sie mir da weiterhelfen.

LM: Sax, teilte mir Herr Schnetz mit. Daher beliefert die Lutz Möller Gmbh Schnetz nicht. Entweder er bezieht nur echt von mir oder er bekommt nichts von mir. Misch-Masch gibt es mit mir nicht! Ich lasse mir meinen guten Namen doch nicht in den Dreck ziehen. Der meinen Rat und meine Arbeit schätzt, sollte sich überlegen, was er von wem kauft, um wem er damit nützt.

Seinen Eigennutz sollte dabei nicht vergessen werden! Schließlich sitzt der Käufer am Ende mit der Ware da - nicht der Verkäufer - aber das gezahlte Geld ist futsch!

WH, Jörg Mock, Dienstag, 12. Juli 2011 17:50

Hallo Herr Möller,

ich beziehe, ebenso wie Freunde von mir, meine Munition von der Firma Schnetz aus Mödling.  Wir waren bisher der Meinung, daß es Ihre Munition sei! Bitte um Info, da wir nun verunsichert sind.

LM: Schnetz ist ein Fremdgänger. Dessen sogenannten Schnetz „KJG“ sind nicht von mir, sind nicht echt, sind Sax. Schnetz in Mödling hat mich schon lange verlassen. Wir sind auseinander und gehen getrennte Wege: Bestellen Sie meine Erzeugnisse bei der Lutz Möller GmbH.

Waidmannsheil, Lutz Möller

Danke lG Ch Z, Donnerstag, 14. Juli 2011 07:34

Hallo Herr Möller,

ich hab heute morgen bei der Sichtung meiner Emaile einen Rundrief der „Herren“ aus Stollberg im Postfach gehabt, der ankündigteg, ab sofort koopereire die Firma Schnetz mit denen!

LM: Ja, leider!

Mich hat fast der Schlag getroffen! Nach unserem Telefonat vor einiger Zeit sagten Sie mir noch, Schnetz beziehe nach wie vor original KJG von ihnen bezieht und verläde die auch.

LM: Das ist lange vorbei!

Ich habe einen Freund in Wien, der für mich noch auf der Messe in Wien KJG Munition von Schnetz gekauft hat. Sind das original Lutz Möller KJG die ich mir da mitbringen lasse?

LM: Nein, nicht von mir.

Ich habe natürlich auch sofort bei Schnetz nachgefragt aber bisher noch keine Antwort bekommen! Es wird Zeit, daß ihre eigene Firma bald startet und man wieder sicher Originale kaufen kann und die Unsicherheit in der Vergangenheit mit SAX und Konsorten aufhört.

LM: Die Lutz Möller GmbH liefert.

Ich wünsche ihnen viel Erfolg und warte gespannt auf den Start!

LM: Danke!

Am liebsten würde ich einen Wiederladekurs absolvieren aber ich wohne leider so ungünstig (Lahn-Dill-Kreis/Hessen)), daß diese Variante sich für mich nicht lohnt. In unserem näheren Umkreis bietet niemand Wiederladekurse an. Auch unser Jagdverein konnte mir da nicht weiter helfen.

Viel Glück und Erfolg für die Zukunft und lassen Sie sich nicht unterkriegen!

LM I wo!

Mit freundlichen Grüßen und Weidmanns Heil, Burkhard Selzer, Freitag, 11. März 2011 09:43

Es kommt drauf an, von wem man kauft!

Sehr geehrter Herr Möller

mir ist ein Bedürfnis, Ihnen mitzuteilen, daß ich zutiefst beeindruckt bin, von den Eigenschaften Ihrer LM Munition der Lutz Möller GmbH, sowie die exakten Angaben die sich jederzeit in der Praxis abrufen lassen. Damit Sie mein Erstaunen besser verstehen, muß ich weiter ausholen...

Ein gemeinsamer Bekannter bzw. Freund ( NB, ich glaube sie waren 2008 zusammen in Australien ) machte mir Ihre damaligen KJG schmackhaft. Als wir im September 2010 in Namibia waren, hatte ich das vergnügen Ihr KJG zu schießen. Ich habe mit der .338 LM von NB auf 455 m ein Springbock geschossen. Ich war stark beeindruckt über die Flugeigenschaft und Wirkung Ihres Geschosses.

Kaum zurück aus Namibia orderte ich eine Neue Waffe, ( ich weis Sie werden die Stirn runzeln ) Blaser R8 Kal. 8 x 68 S mit ein Swarovski 2,5 - 15 x 56 P, bis jetzt war alles in Ordnung.

LM: Ich habe weder etwas gegen die Blaser R8 noch die 8x68S oder das Svarowski Glas. Ist doch alels gut! Stirn bleibt glatt. Munwinkel heben sich leicht.

Nun kam aber die Frage woher bekomme ich KJG? Die Antwort war von Lutz Möller der läst über S.. Munition herstellen.

LM: Läßt er nicht!

Gesagt getan, ich orderte 50 Schuß, ging auf die 100 m Bahn schoß sie so ein, wie auf der Packung angegeben, ging anschließend auf die 300 m Bahn und lies fliegen.
Laut Angaben von S.. sollte die Kugel 12 cm drunter sitzen, tat sie aber nicht.

Darauf folgten viele Telefonate, Waffe kontrollieren lassen, Glas tauschen, ca. 100 Schuß Munition verschießen, mir von S.. erklären lassen das „mein Lauf eine ungünstige Bewegung, bei der Schußabgabe mache“ und „Damit müsse man leben. Jede Waffe schieße anders“. Ich wollte aber eine präzise Waffe, eine weitreichende und genau fliegende Munition, was ich bekam war ein schlechter Kompromiss.

Fazit : die 8 x 68 S eingeschossen 3,4 cm hoch auf 100 m fällt 27 - 29 cm auf 300 m.

LM: Oh, Sie haben da nicht vielleicht mit einer alten amerikanische Militärpatron verwechselt (böse grins)?

Darauf machte ich mich über Lutz Möller schlau, mußte so einiges feststellen und einsehen, vor kurzen orderte ich bei Ihnen MJG, ging auf den Schießplatz, schoß die Waffe mit gut 4 cm hoch auf 100 m ein, ging anschließend auf die 300 m machte an mein Glas 3 Klicke.

Das Lutz Möller 300 m Ergebnis!

Nun verstehen Sie sicher meine Bewunderung und meinen Dank für Ihre hervorragende Arbeit.

LM: Danke für Ihre freundliche Mitteilung

Ich fliege Ende November noch mal nach Namibia, und 50 St. MJG werden im Gepäck sein, wenn Sie Interesse an Berichte über Wirkung und Entfernungen haben, lassen Sie es mich wissen.

LM: Ja bitte knipsen und schreiben Sie. Ich war mit derselben Munition schon al da, siehe Lutz Afrika 2011 

MFG TS, Mittwoch, 5. Oktober 2011 18:12

Unsagbare Blutergüsse -

wie von der Straßenwalze

Guten Tag Herr Möller

Wir hatten schon mal Verbindung wegen eines Bergstutzens. Vielleicht erinnern Sie sich noch. Aber leider geht es diesmal um was anderes. In unserem Revier erlegen wie etwa 40 Stk. Schalenwild, hauptsächlich Rotwild, und ein paar Rehe. Es wird alles zerwirkt und gelangd in den verkauf. Aus diesem Grund haben wir heuer bei zwei Jägern umgestellt, hatten hohe Erwartungen. Die Geschosse stammen von Schnetz in Wien. Die 30er wurden heuer im März gekauft. Die 9,3er waren noch vom letzten Jahr.

LM: Schnetz bezieht von Sax aber nicht der Lutz Möller GmbH, dem einzig lizensierten Anbieter meiner Geschosse.  Die von Ihnen gekauften Geschosse sind keine echten Lutz Möller Lutz Möller KJG.

Nun kamen die ersten 4 Stk zur Strecke, drei Rehe, ein Schmalspießer. Zwei Rehe und der Spießer mit .30-06, Ladedaten von Ihrer Seite

LM: Meine Daten gelten nur für meine Geschosse, KJG und MJG, aber nicht für fremde!

Beim ersten Reh ein Jährlingsbock, Entfernung auf 110 m, Treffer knapp hinter dem Blatt. Ein- und Ausschuss nicht allzugroß, war aber eine Schulter wegzuschmeißen und blau bis hinter zur Keule auf der Einschusseite, auch bis hinauf zum Träger – unbrauchbar!

Zweites Reh, eine kranke Schmalgais 7 kg auf 80 m, etwas weiter hinterm blatt, faustgroßer Auschuß. ( Stück wurde wg Krankheit entsorgt )

Ein Schmalspieser mit 43 kg hinter Blatt auf 95 m, kleiner Ausschuß, wurde heute zerlegt. Der Metzger rief mich an und fragte, ob wir die Tiere mit der Straßenwalze fingen. Er meinte, die seien unter der Decke auf der einschußseitigen Keule blau bis rauf zum Träger - wie mit Schwarzbeermarmelade eingeschmiert.

Dann mit der 9,3x62 ein Rehbock 16 kg auf 163 m aufs Blatt.

LM: Beachte Zielwahl.

Kein großer Ausschuß, aber wieder blau unterlaufen bis zu Keule und Träger, beide Schultern nur mehr blauer Matsch.

LM: Vermeide Blattschuß!

Ich bin nun etwas ratlos, 4 Stücke Wild, mit zwei verschiedenen Kalibern und die Hälfte wegzuwerfen. Was kann da schuld sein ? Ich freue mich auf Antwort und etwaige Erklärung.

Hallo Herr Möller, anbei sende ich schnell ein paar Bilder des Rehbockes mit der 9,3 „KJG“ auf 160 m  Hier sehen Sie die Schulter auf der Einschußseite. Die Bilder entstanden während des Zerwirkens

Hier das Bild der Rehbockdecke. Schön sieht man den Einschuß rechts im Bild. Auf der Keule links im Bild ist alles blau. Beim Schmalspießer diese Woche mit der .30-06 waren ebenfalls die Keulen bis über den Rücken bis hin zur Keule auf der Ausschusseite blau.

Vielen Dank, Walter Urabl, Österreich/kärnten, Mittwoch, 6. Juli 2011 15:50

Guten Tag, Herr Möller,

Danke für Ihre Antwort. Bekommt man bei Ihnen Ihre Geschosse, oder geht das nur über den Vertrieb von Sax ?

Ich habe Sax nicht erlaubt meine KJG nachzubauen. Kaufen Sie meine Geschosse von der Lutz Möller GmbH - echt nur von da!

Grüße, Walter Urabl, Donnerstag, 7. Juli 2011 12:35

Tag Herr Urabl,

danke für die Bilder. Zu Ihre Frage, nach der Schuld für das Ungeliebte

„Ich bin nun etwas ratlos, 4 Stücke Wild, mit zwei verschiedenen Kalibern und die Hälfte wegzuwerfen. Was kann da schuld sein ? Ich freue mich auf Antwort und etwaige Erklärung.“

meine ich, lesen Sie Wundwirkung und Bluterguß, beachten Sie immer eine gute Zielwahl  und schießen Sie mein gutes Geschoß vom Erfinder selbst von der Lutz Möller GmbH. Geben Sie sich nicht mit Sax KJG Munition zufrieden.

Siehe auch Kaputte Rehe obwohl Sie die Bilder nicht wirlich sehen wollen.

Waidmannsheil, Lutz Möller

Nix besseres

Guten Tag, Herr Möller,

danke für die Info Lutz Möller GmbH, 1. Rundbrief. Ich bin ein Verfechter iher Qualität! Ich schieße Ihre Geschosse nun schon einige Jahre, wobei ich sehr viel versuche, da ich 23 Jahre in Forst und Jagdienst tätig war. So wenig Wildbrettverlust, auch bei schlechteren Treffern, mit Ihren Geschossen ist optimal und top! Ich kenn´ kein besseres Geschoßs als IHRES. Mein Freund und ich haben so ziemlich alles versucht. Ich selbst hab´ schon einige hundert Stück Rotwild erlegt und spreche aus Überzeugung von IHRER QUALITÄT! Es gibt absolut NIX besseres, das wildbpretschonender und vor allem so hoch präzise ist.

OLLES GUATE WEITERHIN
u. freundliche Grüsse aus der STMK, Paul Kokel, Freitag, 8. Juli 2011 20:33

Gönne Dir Munition der Lutz Möller GmbH vom Erfinder selbst.

Du wirst keine bessere finden.

Mjölnir