Heimat
Barnes
Blaser CDP
Brenneke
Chimera
Gian Marchet
Balle GPA
Hirtenberger ABC
Hornady
Impala
Kieferle RS
Kupfergeschosse
Möller
KJG Nachahmungen
Nosler
Privi Partizan Grom
Reichenberg HDB
Remington
Rhino
RWS
Sako
Sax
Schnetz
Silvertip
SSM
Suche
Woodleigh
MJG, KJG und Munition liefert die Lutz Möller GmbH
Kaufe
Lutz Möller Munition

Kupferjagdgeschoß.de

Hornady

Gesenke

Moin Herr Möller,

noch ein paar Erfahrungen zu den Hornady-Gesenken:

Kalibriermatrize (.300 WinMag): Der Hülsenmund-Aufweiter ist deutlich dicker als der einer RCBS-Matrize. Dies hat zur Folge, daß einerseits der Hülsenmund schön geweitet wird und sich Geschosse recht leicht setzen lassen, andererseits bei wandstarken Hülsen ein brachialer Kraftaufwand notwendig ist, die Hülse zu kalibrieren - Kurzum: Innen zu fetten ist bei Hornady-Matrizen Pflicht, bei RCBS nicht.

Die Lee Challenger-Presse verträgt sich nicht mit der Hornady-Matrize. Die Alu-Halterung für den Hebel reißt aus (mußte ich letztens austauschen), inzwischen mußte auch die Presse einer Rock Chucker weichen.

Beim Rekalibrieren von weichen Hülsen (S&;B) schabt die Matrize etwas Messing Richtung Gürtel. Dies sieht unschön aus und erweckt den Anschein, daß entweder die Hülse zu sehr geweitet wurde oder aber die Matrize mit sehr engen Passungen arbeitet.

Die Fixiermuttern sind sehr präzise und, wenn die Inbusschraube angezogen ist, auch bombenfest.

Nachdem ich jetzt sowohl RCBS als auch Hornady in den Händen hatte, muß ich sagen, daß mir die RCBS-Matrize besser gefällt.

Geschoßsetz-Matrize: Verglichen mit RCBS hat Hornady hier eindeutig die Nase vorn. Tauscht man die obere Verstellschraube gegen die optionale Micrometerschraube aus, lassen sich Geschosse mit der Hornady-Matrize konstant auf 1 - 2 hundertstel mm genau setzen. Die Wiederholgenauigkeit ist sehr hoch, und ich hab vor allem bei den KSG Sergeys keine eingedrückten Spitzen.

Gerade in Verbindung mit der Micrometerschraube gefällt mir die Hornady-Setzmatrize ausgesprochen gut.

Für .300 WinMag nehme ich inzwischen die RCBS-Matrize zum Einwürgen und die Hornady-Matrize mit Mikrometerschraube zum Geschoßsetzen. Hiermit setze ich Sergeys auf 92.97 - 93.03 mm L6 und bin damit recht zufrieden.

Die Hülsenhals-Kalibriermatrize liegt noch hier, in Ermangelung vernünftigen Wetters und in Anbetracht meiner lädierten Atemwege konnte ich noch keine neuen Hülsen herstellen.

LM: Gute Besserung!

Mit freundlichen Grüßen, Saskia W., Mittwoch, 18. Februar 2009 20:21